10.02.2018 / komba gewerkschaft

Podcast zum Koalitionsvertrag (Stand 7. Februar 2018)

Andreas Hemsing, Bundesvorsitzender der komba gewerkschaft, zum Koalitionsvertrag zwischen der CDU/CSU und SPD vom 7. Februar 2018 (vorbehaltlich der Zustimmung der Mitglieder der SPD): "Wir als Sozialpartner werden ein aufmerksamer Beobachter bei der Umsetzung sein und uns für die Beschäftigten in den Kommunen einsetzen!"

 

 

Bund und Kommunen sollten in dieser Einkommensrunde ein Zeichen für eine wirklich nachhaltige Personalpolitik setzen. 

Deswegen fordern komba und dbb für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst 6 Prozent linear, mindestens aber 200 Euro als soziale Komponente und für Auszubildende 100 Euro mehr im Geldbeutel.

Ein Beitrag von Andreas Hemsing, Bundesvorsitzender der komba gewerkschaft und stellvertretender Vorsitzender der dbb Bundestarifkommission zur Forderungsfindung der Gewerkschaften, deren Sitzungen dazu am 8. Februar 2018 in Berlin statt fanden.

Kontakt

KOMBA-Gewerkschaft Bayern
Pfeuferstraße 33
81373 München
Tel.: 089 770253
Fax: 089 7250957
lg.bayern(at)komba.de 

Imagefilm der komba gewerkschaft

Imagefilm der komba gewerkschaft

komba vor Ort
Mitbestimmung

Mitbestimmung: Personalratsarbeit - Informationen und Materialien vom dbb beamtenbund und tarifunion