18.06.2019 / komba gewerkschaft nrw

Tag des öffentlichen Dienstes: Mit Vielseitigkeit werben

© geralt / pixabay.com
© geralt / pixabay.com

1,2 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst sind älter als 55 Jahre. Ihr Eintritt in den Ruhestand ist absehbar. Nachwuchskräfte sind dagegen Mangelware. Dabei ist gerade die Arbeit im öffentlichen Dienst attraktiv und vielseitig. Diese Tatsache muss stärker hervorgehoben werden.

Zum Tag des öffentlichen Dienstes (23. Juni) weist die komba gewerkschaft nrw auf die vielfältigen Arbeitsfelder im öffentlichen Dienst hin und fordert Arbeitgeber und Dienstherren auf, sich verstärkt als attraktive Alternative zur Wirtschaft zu positionieren.

Immer mehr starten inzwischen Werbeoffensiven und Kampagnen, um Nachwuchskräfte für den Dienst am Gemeinwohl zu begeistern. „Dem öffentlichen Dienst fällt es schwer, selbstbewusst und offensiv mit den eigenen Vorzügen auf mögliche Bewerberinnen und Bewerber zuzugehen. Glücklicherweise lässt sich nach und nach eine Trendwende erkennen“, macht Landesvorsitzender Andreas Hemsing deutlich.

Städte und Gemeinden werden wach und zeigen, was sie Fachkräften zu bieten haben. Dazu gehört beispielsweise eine bessere Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf, Arbeitsplatzsicherheit sowie Entwicklungsperspektiven. „Die Vorteile liegen auf der Hand. Grundvoraussetzung ist, dass sie hervorgehoben und in der Praxis umgesetzt werden“, sagt Hemsing.

Im Zuge der Digitalisierung bestehen beispielsweise Chancen, die Beweglichkeit, welche für die Arbeitswelt mit den digitalen Prozessen einhergeht, gewinnbringend zu nutzen. „Eine Fehlerkultur ermöglichen und sich auf Neuerungen einzulassen hilft unter anderem dabei, die ganze Klaviatur an Möglichkeiten von New Work zu bespielen. Worauf es immer ankommt ist, den Menschen im Mittelpunkt der Entwicklungen zu sehen“, stellt der Landesvorsitzende klar.

Der Internationale Tag des öffentlichen Dienstes wird jährlich am 23. Juni begangen. Die Vereinten Nationen haben ihn im Jahr 2003 ins Leben gerufen.

Kontakt

KOMBA-Gewerkschaft Bayern
Pfeuferstraße 33
81373 München
Tel.: 089 770253
Fax: 089 7250957
lg.bayern(at)komba.de 

Imagefilm der komba gewerkschaft

Imagefilm der komba gewerkschaft

komba vor Ort
Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft

Mitbestimmung

Mitbestimmung: Personalratsarbeit - Informationen und Materialien vom dbb beamtenbund und tarifunion