21.06.2023 / komba gewerkschaft/Organisationen #NeustartBildungJetzt

Appell für einen Nationalen Bildungsgipfel erneuert

#NeustartBildungJetzt © Bertelsmann Stiftung
#NeustartBildungJetzt © Bertelsmann Stiftung

Angesichts der weiterhin ungelösten, gravierenden Probleme im deutschen Bildungssystem erneuern 89 Organisationen ihren gemeinsamen Appell an die Politik, einen Nationalen Bildungsgipfel einzuberufen. Die komba gewerkschaft unterstützt den Aufruf.

Unter dem Hashtag #NeustartBildungJetzt appellieren die 89 Organisationen an die Regierungschefinnen und -chefs der Länder sowie den Bundeskanzler, einen Nationalen Bildungsgipfel einzuberufen

„Das Bildungssystem leidet massiv. Das Problem ist bekannt und doch fehlt es an Lösungen. Mit der Unterstützung des Appells für einen Nationalen Bildungsgipfel machen wir die Dringlichkeit deutlich. Jede Investition in das Bildungssystem ist eine Investition in die Zukunft. Dafür müssen endlich gemeinsam Weichen gestellt werden“, bekräftigt Sandra van Heemskerk, stellvertretende Bundesvorsitzende der komba gewerkschaft.

Nach Auffassung der Unterstützenden des Appells ist der geforderte Neustart in der Bildung in Form eines grundlegenden Reformprozesses notwendiger denn je. Anlässlich der letzten Sitzung der Kultusministerkonferenz vor der Sommerpause bekräftigen sie daher ihren Aufruf zu einer Initialzündung auf höchster politischer Ebene. Der Appell bleibt damit keine einmalige Aktion. Mit seiner Wiederholung soll der politische Druck aufrechterhalten werden.

Nationaler Bildungsgipfel als Auftakt zu einem kontinuierlichen Reformprozess

Dass großer Handlungsbedarf in der Bildung gesehen wird, zeigen weitere Initiativen, die sich nach der erstmaligen Veröffentlichung des Appells in den vergangenen Wochen gegründet haben und die ähnliche bildungspolitische Forderungen stellen.

Für die unterstützenden Personen von #NeustartBildungJetzt steht fest, dass ein Nationaler Bildungsgipfel nur den Auftakt zu einem kontinuierlichen Dialog- und Reformprozess zwischen allen beteiligten Akteuren darstellen kann. Es gehe darum, Vertreter und Vertreterinnen aus der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik, aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildungspraxis, Zivilgesellschaft sowie von Eltern und Schülerinnen und Schülern zusammenzubringen. Mit der Verstetigung des Appells erneuern die unterstützenden Organisationen ihr Angebot, an diesem Prozess mitzuwirken. Es gelte, jetzt gemeinsam die Weichen für ein leistungsfähigeres, begabungs- und chancengerechteres Bildungssystem zu stellen.

Den Appell hatte ein Kreis aus damals 54 Stiftungen, Verbänden und Gewerkschaften im März 2023 im Vorfeld des vom Bundesbildungsministerium anberaumten Bildungsgipfels veröffentlicht. Mittlerweile haben sich 35 weitere Organisationen dem Aufruf angeschlossen.

Unter www.neustart-bildung-jetzt.de wurde eine neue Website aufgesetzt, die den Appell im Wortlaut, die aktuelle Liste der unterstützenden Organisationen sowie weitere Informationen bereithält.

Die Presseninformation der komba gewerkschaft "Appell für einen Nationalen Bildungsgipfel erneuert" als pdf-Download.

Nach oben
Kontakt

komba gewerkschaft bayern
Pfeuferstraße 33
81373 München
Tel.: 089 770253
Fax: 089 7250957
lg.bayern(at)komba.de 

Nach oben
Imagefilm der komba gewerkschaft

Imagefilm der komba gewerkschaft

Nach oben
Erfolge der komba bayern in den letzten Jahren

Erfolge der KOMBA BAYERN in den letzten Jahren

Nach oben
komba vor Ort
Nach oben
Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft

Nach oben
Mitbestimmung

Mitbestimmung: Personalratsarbeit - Informationen und Materialien vom dbb beamtenbund und tarifunion

Nach oben